Kostenloser Versand ab 70 € Bestellwert
Blitzversand
Hotline 0721 - 5099080

Gorbatschow

Wissenswertes über Gorbatschow

Gorbatschow ist eine Wodka-Marke der Henkell & Co.-Gruppe, die in Berlin produziert wird. Diese gehört außerdem der Oetker-Gruppe an.

Die Geschichte von Gorbatschow

Der Russe Leon Leontowitsch Gorbatschow war der Betreiber eine Destillerie in St. Petersburg. Während der Oktoberrevolution flüchtete er gemeinsam mit seiner Familie nach Berlin. Im Jahr 1921 erhielt er dort die Genehmigung, Wodka herzustellen. 1923 wurde der Wodka schließlich als Marke eingetragen. Zunächst wurde der Wodka hauptsächlich in Berlin gekauft. Erst in den 1950er Jahren begann Gorbatschow an nationale Bekanntheit zu gelangen. In den 60ern wurde der Wodka auch deutschlandweit beworben und erzielte so national deutlich höhere Verkaufszahlen. So wuchs Gorbatschow schon bald zur größten deutschen Wodka-Marke heran. Der heute bekannte Slogan „des Wodkas reine Seele“ wird bereits seit dem Jahr 1975 verwendet.

Die Herstellung von Gorbatschow

Als Ausgangsstoff für die Herstellung wird meistens Getreide - seltener auch Kartoffeln - verwendet. Dieses wird mit Wasser gemischt und erhitzt (die sogenannte Maische entsteht) und anschließend unter Zugabe von Hefe gegärt. Dabei wird der enthaltene Zucker in Alkohol umgewandelt. Anschließend wird das alkoholhaltige Gemisch destilliert (auch gebrannt), wobei der Alkoholgehalt deutlich erhöht wird. Das Ergebnis wird dann mit Wasser verdünnt, um den Alkoholgehalt auf ein trinkbares Level zu senken. Daraufhin wird der Wodka gefiltert. Dabei sollen sowohl die reine Farbe, als auch der reine Geschmack garantiert werden. Ungewollte Inhaltsstoffe werden so auch aus dem Wodka entfernt. Gorbatschow wird insgesamt vier mal über Aktivkohle filtriert. Das Verfahren wird Kältefiltration genannt. Im Gegensatz zu vielen anderen Spirituosen ist eine anschließende Reifezeit nicht nötig, da dies Farbe und Geschmack des Wodkas verändern würde.

Das Sortiment von Gorbatschow

Im Sortiment befinden sich aktuell 6 verschiedene Sorten. Dabei werden 3 in Flaschen- und weitere 3 in Dosenform angeboten. Die Sorten in sind:
  • Wodka Gorbatschow (37,5%vol, klassische Version)
  • Citron (37,5%vol, Zitronen-Aroma)
  • 50% (50%vol, klassischer Geschmack mit höherem Alkoholgehalt)
  • Mixed Maracuja (10%vol, Wodka mit Maracuja)
  • Mixed Lemon (10%vol, Wodka mit Zitrone)
  • Mixed Sex on the Beach (10%vol, Cranberry, Pfirsich, Orange)

Zusätzlich wird für die gehobene Gastronomie eine Platin-Version des Klassikers angeboten. Diese befindet sich in einem höheren Preissegment und hat eine höhere Qualität. Die Sorten in Flaschenform werden in verschiedenen Größen angeboten, die 0,7 Liter Version ist aber die beliebteste. Die Dosen haben eine Größe von 0,33 Litern.

Der Hersteller selbst empfiehlt zahlreiche Longdrinks und Cocktails, für die Gorbatschow optimal geeignet ist. Dazu gehören Klassiker wie der Bloody Mary und der Black Russian. Natürlich eignet sich der deutsche Wodka auch für viele einfache Longdrinks. Vor allem verschiedene Furchtsäfte und Energy-Drinks eignen sich als Mischgetränke. Beim Konsum in Verbindung mit Energy-Drinks muss allerdings mit Bedacht getrunken werden. Koffein und auch Taurin können die Wahrnehmung des eigenen Alkohollimits verändern.

Gorbatschow im Online Shop von Tabakguru bestellen

Im Online Shop von Tabakguru sind sowohl die klassische Version, als auch zwei der Mischgetränke erhältlich. Die angebotenen Geschmacksrichtungen sind Maracuja und Sex on the Beach. Bei einer Bestellung von über 70,- Euro übernimmt Tabakguru die anfallenden Versandkosten. Für Fragen und Anmerkungen zu Wodka Gorbatschow steht Tabakguru sowohl telefonisch, als auch per Mail zur Verfügung.