Kostenloser Versand ab 70 € Bestellwert
Blitzversand
Hotline 0721 - 5099080

Campari

Wissenswertes über Campari

Campari ist ein italienischer Likör der Campari-Gruppe. Er hat einen Alkoholgehalt von 25%vol und hat eine auffällig rote Farbe. Aufgrund seines bitteren Geschmacks wird Campari auch als Bitter angeboten.

Die Geschichte von Campari

Das Originalrezept von Campari stammt aus den 1840er Jahren vom italienischen Geschäftsmann Gaspare Campari. Die erste Fabrik wurde aber erst im Jahr 1904 in der italienischen Stadt Sesto San Giovanni errichtet. Zu Beginn expandierte das Unternehmen ausschließlich innerhalb von Italien, wenig später aber auch in einige andere Länder. Der erste große Importeur befand sich in San Francisco - USA. Dort wurde Campari zunächst hauptsächlich als Bitter vermarket.

Beworben wurde das Getränk zunächst vor allem mit Hilfe der Gastronomie. So wurden Bars, die das Logo von Campari zur Schau stellten, vom italienischen Unternehmen unterstütz. Zusätzlich wurden auch Werbungen in Barbüchern und anderen Printmedien eingesetzt. Im Jahr 1974 wurde Campari außerdem Trikotsponsor des Hamburger SV, die zu diesem Zeitpunkt erst die zweite deutsche Mannschaft mit einem Sponsoring auf dem Trikot war.

In den letzten 20 Jahren konnte die Campari-Gruppe ihren Umsatz mehr als vervierfachen. So lag der Jahresumsatz in den letzten Jahren jeweils bei rund 1,8 Milliarden Euro. Die rasante Umsatzsteigerung hat ihren Ursprung aber teilweise auch in der steigenden Beliebtheit des Bitter-Likörs Aperol - ebenfalls eine Marke der Campari-Gruppe.

Die Rezeptur von Campari

Die genaue Rezeptur des italienischen Likörs wird bis heute geheim gehalten. Der Präsident des Unternehmens - Luca Garavoglia - ist wohl der einzige Mensch, der das Rezept im Detail und vollständig kennt. Trotz dessen sind einige Informationen bekannt. Es handelt sich anscheinend nicht mehr um die selbe Rezeptur, die das italienische Unternehmen zu Beginn von Campari verwendete. Kritiker merkten außerdem an, dass sich der Geschmack von Campari merklich änderte, was nicht selten auf Kritik stieß. Der Geschmack habe wohl besonders in Sachen Komplexität abgenommen. Insgesamt umfasst das Herstellungsverfahren wohl mehr als 80 Zutaten. Die bekannten Anteile sind dabei:
  • Orangenschalen
  • Chinin
  • Rhabarber
  • Ginseng
  • Zitrusöl
  • Gewürze
  • Granatapfel
  • bittere Kräuter

Die Hauptzutat aber ist wohl die Rinde des Kaskarillabaumes. Für die prägnante rote Farbe sorgte sowohl damals als auch heute rote Lebensmittelfarbe. Seit der Umstellung von tierischer Lebensmittelfarbe (aus Schildläusen) auf künstliche Farbstoffe ist der Likör somit vegetarisch.

Die verwendeten Zutaten werden nach dem Einweichen in destilliertem Wasser anschließend mit Ethanol versetzt. Danach ruht das Gemisch einige Tage, damit die Flüssigkeit die Aromen aus den Zutaten aufnehmen kann. Daraufhin wird das Gemisch von ungewollten Inhaltsstoffen und trübenden Bestandteilen gefiltert und anschließend mit Trinksirup und Wasser auf ein trinkbares Alkohollevel verdünnt. Nach diesem Prozess ruht der Campari weitere 30 Tage. Zuletzt wird der Campari nun erneut gefiltert und anschließend in Flaschen abgefüllt. Der Alkoholgehalt schwankt dabei je nach Verkaufsland zwischen 20,5%vol und 28,5%vol, in Deutschland sind es beispielsweise 25%vol in einer 0,7 Liter Flasche - im Onlinehandel werden häufig aber auch 1 Liter Varianten angeboten.

Campari - wie wird er getrunken?

Der italienische Likör ist bekannt für seinen stark bitteren Geschmack, weshalb er in der Regel auch nicht pur getrunken wird. Er wird häufig als Aperitif in verschiedenen Longdrinks und Cocktails verwendet. Beispiele sind hier Campari-Soda (gemischt mit Sodawasser), Campari-Orange (gemischt mit Orangensaft) oder der Campari-Tonic (gemischt mit Tonic Water). Natürlich kann er nach Belieben auch in anderen Cocktails und Longdrinks verwendet werden, allerdings kann sich dies aufgrund des bitteren Geschmacks in manchen Fällen schwierig gestalten. In einigen Ländern wird Campari auch bereits mit Sodawasser gemischt zum Verkauf angeboten (nur 10%vol Alkohol). Auch in Deutschland ist diese Variante in einer kleinen kegelförmigen Flasche mit der typisch roten Farbe erhältlich.

Campari im Online Shop von Tabakguru bestellen

Im Online Shop von Tabakguru ist sowohl die 0,7 Liter Version, als auch die 1 Liter Variante erhältlich. Ab einem Bestellwert von 70,- Euro übernimmt Tabakguru dabei die Versandkosten - natürlich bezieht sich das nicht nur auf Campari, sondern auch auf die anderen Produkte im Sortiment. Bei Fragen und Anmerkungen rund um Campari und anderen Produkten im Online Shop von Tabakguru steht ihnen Tabakguru sowohl telefonisch, als auch per Mail zur Verfügung.