Direkt vom Hersteller
Hotline 0800 123 454 321

Unnützes Wissen

Hättest du gedacht, dass...? Viele interessante und skurrile Fakten aus allen möglichen Themengebieten.

Laut WHO gehört man dann zu den starken Rauchern, wenn man mehr als 20 Zigaretten pro Tag raucht!
Um verärgert zu schauen, braucht es 42 Gesichtsmuskeln, für ein Lächeln aber nur 17 😀
Königin Margarethe II. (80) von Dänemark wird auch als Vulkankönigin bezeichnet, da sie angeblich 60 Zigaretten am Tag raucht!

In der Schweiz wurde vorgeschlagen, dass Nichtraucher mehr Urlaub bekommen sollen als Raucher 😀

Die Marlboro wurde ursprünglich als Frauenzigarette auf den Markt gebracht!

Mark Zuckerberg ist rot-grün-blind und hat deshalb als Facebook-Farbe blau gewählt!

Nutella hat einen Lichtschutzfaktor von 9,5!

In Norwegen muss man im Dezember nur halb so viel Steuern zahlen, so dass man mehr Geld für Weihnachten hat!

Die Schuhgröße der Freiheitsstatue beträgt stolze 3.500!

Das Internet heißt bei den Inuit "lkiaqqijjuti"! Übersetzt: Ein Schamane reist durch eine andere Dimension der physischen Welt.

Lucky Luke hat 1983 mit dem Rauchen aufgehört und hat seitdem statt einer Zigarette einen Grashalm im Mund.

Als Erfinder der Zigarette gelten die Indianer Mittelamerikas, die Tabak in Maispapier rollten und rauchten.

Am teuersten sind Zigaretten in Australien (€19,70 für eine 20er Marlboro), am billigsten in Nigeria (€0,77).
74,59 Milliarden Zigaretten wurden 2019 in Deutschland verkauft.
Gewusst, dass auch in Deutschland Tabak angebaut wird? Dieser wird allerdings nicht für die Herstellung von Zigaretten verwendet, sondern ausschließlich für die Herstellung von Shisha-Tabak
§14, Absatz 1211 des amerikanischen "Code of Federal Regulations", verbietet es US-Amerikanern, mit Außerirdischen oder ihren Fahrzeugen in Kontakt zu kommen.
In Nigeria muss mit Gefängnisstrafen gerechnet werden, wenn man beim öffentlichen Rauchen erwischt wird.
In Bhutan darf nur noch zuhause geraucht werden. Tabakprodukte können nur noch aus dem Ausland bezogen werden.

Alle 2004 oder später in Neuseeland Geborenen dürfen keine Zigaretten mehr erwerben. Dadurch werden Zigaretten nach und nach gänzlich aus Neuseeland verschwinden.

In Belgien ist das Rauchen am Steuer untersagt und wird mit Bußgeldern geahndet.

In Malta gibt es vor Restaurants und Clubs extra breite Gehwege, an denen sich gerne sogenannte Bordsteinraucher treffen.

Nachdem der finnische IT-Experte Jerry Jalava 2008 bei einem Motorradunfall einen Teil eines Fingers verloren hatte, ließ er sich anstelle einer Fingerprothese einen USB-Stick einsetzen.

4,3 Millionen Deutsche trinken Alkohol am Arbeitsplatz.
Das Original von Leonhard Cohens Song "Halleluja" hat mehr als 80 Strophen.

Schluckauf kann man auch im Schlaf haben.

Mario aus dem Videospiel "Super Mario" ist nach dem Vermieter der ersten Nintendo-Zentrale in den USA benannt.

Der seltenste Nachname ist Wollseif, der in Deutschland nur 1x vorkommt.

Das letzte Jahr, in dem keine Nation der Welt mit einer anderen Krieg führte, war 1776!


Bei jedem Kuss werden rund 250 Bakterien ausgetauscht.
Im menschlichen Verdauungstrakt leben mehr als 5.600 Lebewesen.

Vor 1970 waren Taxis in Deutschland schwarz.

In den USA gibt es 31 Berlins.
Sechs Monate verbringt der Mensch in seinem Leben auf der Toilette.

Die Katze ist das einzige Haustier, das in der Bibel nicht erwähnt wird.


Der Duft von frisch gemähtem Gras macht Menschen glücklich und entspannt.
Wissenschaftler fanden heraus, dass 65,1% der Menschen beim Nasebohren den Zeigefinger benutzen, 20,2% den kleinen Finger und 16,4% den Daumen.

Tom Cruise hat fünfzehn Mal die Schule gewechselt.

Die Hilfsbereitschaft gegenüber einem Menschen ist umso größer, je ähnlicher man ihm sieht.

Rund 4.000 Deutsche tragen ihr Herz rechts.

Ließe man sein Haar lebenslang wachsen, könnte es eine Länge von 9,42 Metern erreichen.


Mensch, Schimpanse, Orang-Utan, Delfin, Elefant und Elster sind die einzigen Lebewesen, die sich im Spiegel erkennen.
Karotten waren ursprünglich lila.

Pandas mögen Süßstoff lieber als Zucker.

Ein neugeborenes Känguru wiegt knapp 1 Gramm.


Hunde sind rotgrünblind.

Barbie hat die Maße 96-50-83.
Das erste Produkt, das Sony auf den Markt brachte, war ein automatischer Reiskocher.
Mit einem Bleistift kann man einen 56 Kilometer langen Strich zeichnen.

Titanic.de ist der Internetauftritt eines Reiseveranstalters.

Die menschliche Haut wiegt im Durchschnitt sieben Kilo.
In der Schweiz bezeichnet man C-Prominente als Cervelatprominenz.

In den USA haben Arbeitnehmer im Schnitt 14 Tage Urlaub, halb so viel wie in Deutschland.


Nur 2 % des menschlichen Köpergewichts entfallen auf das Gehirn.


Pro Tag verliert der Mensch ca. 80 Haare.

Um auch an Fastentagen Fleisch essen zu können, erklärte die Kirche im 15. Jahrhundert die Tiere Biber, Otter und Dachs einfach zu Fischen.

Wenn die Körpertemperatur unter 30 Grad sinkt, wird man bewusstlos.
Als 1909 Selfridges, das damals größte Kaufhaus Englands, eröffnet wurde, gab es Smoking Rooms für entnervte Ehemänner.

Wenn der Bartgeier, ein Aasfresser, keine Nahrung findet, hilft er nach und schubst seine Opfer über die Klippe in die Tiefe, damit sie sterben.


90 % aller Tierarten sind kleiner als ein Fingernagel.


Seit 1998 ist Jesus in Deutschland als Vorname erlaubt. Rund 390 Menschen tragen diesen Namen.

Laut einer Studie aus dem Jahre 1995 bekommen 7 von 10 britischen Hunden zu Weihnachten ein Geschenk von Ihren Besitzern.

Das Cinderella-Schuh-Syndrom bezeichnet den Kauf zu enger oder zu kleiner Schuhe.
Pro Minute werden bei IKEA 15 Billy-Regale hergestellt.

Birnen sinken im Wasser, Äpfel aber schwimmen oben.

Die drei Affen, die nichts sehen, nichts hören und nichts sagen, heißen Mizaru, Kikazaru und Iwazaru.
Durch Blinzeln sind die Augen jeden Tag etwa 15 Minuten geschlossen.

Der durchschnittliche Engländer trinkt im Urlaub acht alkoholische Getränke am Tag.

Winnetou, Pumuckl und Pepsi Carola sind in Deutschland als Vornamen anerkannt.

Taxifahrer müssen sich nicht anschnallen.

Nutella heißt seit 1965 so. Vorher wurde sie in Deutschland als Cremalba und in Italien als Supercrema verkauft.

Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren sind gar keine Beeren.
"Good-bye" ist die Kurzform von "God be with you".

Arthur Eisenmenger ist der Erfinder des €-Zeichens.

Es gibt deshalb keine runden Pizzaschachteln, weil durch deren Herstellung zu viel Abfall entstehen und sie dadurch zu teuer werden würde.
Es ist unmöglich, sich die Nase zuzuhalten und dabei länger als 4 Sekunden "Mmmmh" zu sagen.

Intelligente Menschen tendieren zum Fluchen und zur Unordentlichkeit.

Der vierte Schornstein der Titanic war eine Attrappe, damit das Schiff äußerlich nicht hinter der Konkurrenz zurückstand.
Jeder dritte Deutsche telefoniert täglich mit seiner Mutter.

Im US-Bundestaat Maryland ist es verboten, einen Löwen mit ins Kino zu nehmen.

Knapp zwei Teelöffel Botox reichen aus, um die gesamte Weltbevölkerung zu vergiften.
Statistisch gesehen lügt der Mensch alle 4,8 Minuten.

An „Scheißtagen“ mussten deutsche Knechte im 19. Jahrhundert die Arbeitszeit nachholen, die sie durch Toilettengänge versäumt hatten.


Googelt man nach "241543903", bekommt na zahlreiche Bilder von Menschen, die ihren Kopf in den Kühlschrank stecken.


34% aller Deutschen träumen nachts von ihrer Arbeit.

Wusstest du, dass das das Gehirn unnötige Informationen automatisch ausblendet? Wie zum Beispiel das zweite „das“ im ersten Satz.

US-Präsident Barack Obama durfte die jeweils neuen Folgen der Serie "Game of Thrones" vor der offiziellen Ausstrahlung sehen.
Honig verdirbt nie.

Mozart hat bereits mit nur 4 Jahren ein Klavier-Konzert komponiert.

In Afrika werden mehr Menschen von fallenden Kokosnüssen als von Löwen getötet.

Der beliebteste Emoji ist der, der vor Lachen Freudentränen weint.

Ein Selfie, das nur die Schuhe zeigt, nennt man Shoefie.

Frauenherzen schlagen schneller als Männerherzen.

Im menschlichen Körper befinden sich 0,2 Milligramm Gold.

Der bekannte Schauspieler Wotan Wilke Möhring ist gelernter Elektriker, war aber auch schon Punkmusiker, Zeitsoldat bei den Fallschirmjägern, Türsteher, Clubbesitzer und Model.

In Japan ist es üblich, während des Jobs zu schlafen. Da dies ein Zeichen harter Arbeit ist, stellen sich manche Leute schlafend, um einen guten Eindruck zu machen.


Der erste Unternehmer, der seinen Mitarbeitern Samstag und Sonntag frei gab, um mehr Freizeit mit ihren Autos verbringen zu können, war der Industriemagnat Henry Ford. Erst hierdurch entstand die Idee des Wochenendes. 

Ein kurzes Nickerchen nach dem Lernen hilft Deinem Gedächtnis, sich die gelernten Dinge besser zu merken. Probier's aus! ;-)

Wenn Mitglieder eines Chors gemeinsam singen, gleichen sich ihre Herzschläge einander an.

Auberginen enthalten Nikotin.

Vögeln pinkeln nicht.

Die Eiffelturm kann sich bei heißen Temperaturen um bis zu 15 cm ausdehnen.
In Südkorea zählt das Alter einer Person ab dem Moment der Empfängnis, und nicht ab dem Geburtstag. Deshalb ist jemand in Südkorea sofort ein Jahr alt, wenn er geboren wird.

Ein Mann namens Jim Mouth hat es gleichzeitig geschafft, 302 Zigaretten gleichzeitig im Mund zu halten und damit einen Weltrekord aufgestellt.

Es gab Zeiten, da wurden Zigarren in den Geschenkkörben für Oskar-Nominierte inkludiert. Es heißt, eine gute Zigarre sei ebenso erstrebenswert wie eine goldene Statue.

Der kleinste unabhängige Staat der Welt, der vom Vatikan übertroffen wird, ist Monaco. Mit einer Fläche von nur etwa 2 Quadratkilometern ist es wahrscheinlich möglich, das gesamte Land an einem einzigen Tag zu erkunden.

In Bhutan wird das Bruttonationalglück anstelle des Bruttoinlandsprodukts gemessen. Während die meisten Länder wirtschaftliche Leistung als Indikator für den Erfolg verwenden, setzt Bhutan auf das Wohlsein seiner Bürger.

Rauchen ist in der Antarktis illegal: Die Antarktis ist der einzige Kontinent, auf dem das Rauchen in geschlossenen Räumen, einschließlich Forschungsstationen, vollständig verboten ist. Dies dient dem Schutz der begrenzten Luftqualität in dieser extremen Umgebung.
Tabak und Geld: Eine interessante Tatsache ist, dass Tabak in einigen Ländern früher tatsächlich als Währung verwendet wurde. Insbesondere in einigen Teilen Nordamerikas wurde Tabak im kolonialen Zeitalter als Zahlungsmittel akzeptiert, bevor es durch andere Währungen ersetzt wurde.

Alle Rentiere des Weihnachtsmanns – einschließlich Rudolph – werden oft als männlich dargestellt, aber männliche Rentiere verlieren normalerweise ihre Geweihe im Winter. Das bedeutet, dass die Rentiere, die den Schlitten des Weihnachtsmanns ziehen, tatsächlich weiblich oder sehr junge Männchen sein könnten.

Das berühmte Weihnachtslied "Jingle Bells" wurde ursprünglich für das Erntedankfest geschrieben und nicht für Weihnachten. Es wurde auch im Sommer 1857 komponiert.

Die längste Zigarette der Welt: Die längste jemals hergestellte Zigarette war erstaunliche 3,6 Meter lang. Sie wurde im Jahr 2003 von einem Raucher in Birmingham, England, gedreht. Dieses überdimensionale Rauchprodukt wurde jedoch nicht geraucht, sondern diente eher einem kuriosen Rekord.
Das teuerste Zigarettenetui: Ein historisches Zigarettenetui, das einst dem russischen Zaren Nikolaus II. gehörte, wurde bei einer Auktion für eine erstaunliche Summe von über einer Million US-Dollar verkauft. Dieses extravagante Accessoire diente dem Zaren dazu, seine Zigaretten stilvoll aufzubewahren, was zeigt, wie hoch der Wert auf solche Luxusgegenstände gelegt wurde.
In Frankreich war es bis zum Jahr 2012 illegal, sein Schwein Napoleon zu nennen.
Kängurus können nicht rückwärts hüpfen.
Einige Frösche können bis zu zwei Jahre ohne Wasser überleben, indem sie in einen Zustand der Winterruhe verfallen.
Die durchschnittliche Wolke wiegt etwa so viel wie 100 Elefanten, obwohl sie scheinbar leicht und luftig aussieht.
Wir können nicht gleichzeitig schnarchen und träumen.

12% der Leute träumen auch mal in schwarz-weiß dank ihrer Kindheit mit schwarz-weißem Fernsehen.

Cannabis und Spinnen: In einem Experiment, bei dem Spinnen verschiedene Drogen, einschließlich Cannabis, verabreicht wurden, bauten diejenigen, die Cannabis ausgesetzt waren, unstrukturierte und unvollständige Netze.
Shakespeare und Cannabis: In Tabakspfeifen aus William Shakespeares Garten wurden Spuren von Cannabis gefunden, was zu Spekulationen über seine Nutzung führt.

Zigarillos wurden in der viktorianischen Epoche oft in Damenporträts dargestellt, um Unabhängigkeit und Raffinesse zu symbolisieren.

In den 1920er Jahren wurde Zigarettenrauchen als gesundheitsfördernd beworben. Eine Anzeige von Camel aus dieser Zeit behauptete sogar, dass "mehr Ärzte Camel rauchen als jede andere Zigarette"!
Der ehemalige US-Präsident Richard Nixon war ein leidenschaftlicher Pfeifenraucher. Als er 1994 starb, wurde sein Pfeifenkoffer neben seinem Sarg platziert - als eine Art letzte Ehre für seine Liebe zum Rauchen.
Während des Sommers sind Sommersprossen oft stärker ausgeprägt, da sie durch die UV-Strahlung der Sonne verstärkt werden. Menschen mit hellerer Haut neigen dazu, mehr Sommersprossen zu bekommen, wenn sie der Sonne ausgesetzt sind.

In der Stadt Chinchilla in Australien findet jedes zweite Jahr ein großes Fest zu Ehren der Wassermelone statt. Es heißt „Chinchilla Melon Festival“ und bietet ungewöhnliche Aktivitäten wie Melonen-Ski, Melonen-Bungee und Melonen-weitwurf.

Zigarrenolympiade: Es gibt eine inoffizielle "Zigarrenolympiade", bei der Teilnehmer gegeneinander antreten, um die längste Asche an einer Zigarre zu produzieren. Der Rekord liegt bei über 15 cm!
Rauchsignale: Einige Zigarrenliebhaber behaupten, dass sie "Rauchsignale" mit ihren Zigarren senden können, ähnlich wie die Kommunikation der Ureinwohner Amerikas. Natürlich ist das eher ein Spaß als eine ernsthafte Kommunikationsmethode!
Zigaretten wurden einmal als "gesunde" Art der Gewichtskontrolle beworben.
In den 1920er Jahren war das Pfeifenrauchen so weit verbreitet, dass es zu einem echten Problem in überfüllten Kneipen führte. Es gibt Berichte von "Pfeifen-Kollisionen", bei denen sich Pfeifenraucher versehentlich ihre Pfeifen in die Gesichter anderer stießen, was zu humorvollen, wenn auch schmerzhaften Situationen führte.