Kostenloser Versand ab € 70,- Bestellwert
Günstige Preise
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
 
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 3

Marlboro ist die weltweit meistverkaufte Zigarettenmarke

Die Erfolgsgeschichte der Zigarettenmarke Marlboro ist bis heute einzigartig. Rund um den Globus wird keine Marke öfter verkauft als Marlboro. Man kann sicher davon ausgehen, dass die Ursache für diesen Verkaufshit nicht nur im Aroma der Zigarette begründet lag, sondern auch am Image, das für die Marke entwickelt wurde und international hohe Resonanz bei Rauchern erzielen konnte. Auch die meisten Nichtraucher werden Marlboro und die damit verbundenen Bildwelten sicher kennen. Angefangen hat alles aber erst einmal viel bescheidener, und sowohl das Produkt als auch die Marke Marlboro wurde im Laufe der Jahrzehnte immer wieder überarbeitet.

Die frühen Jahre der Marlboro

Genau genommen müsste es heißen, die frühen Jahre der Marlborough, den diesen Namen gab Philip Morris, ein Londoner Tabakhändler und Importeur von Zigarren, im Jahre 1854 den Zigaretten. Namensstiftend war die Great Marlborough Street in London, in der er auch andere Zigaretten produzierte, etwa die heute ebenfalls noch erhältliche Marke Philip Morris.

1902 erfolgte dann die Gründung der Philip Morris & Co. Ltd. mit einer Filiale in New York. Im Jahr 1919 schließlich entschied sich Philip Morris, die Unternehmenszentrale nach Amerika zu verlegen. Das Unternehmen siedelte sich in Richmond im Bundesstaat Virginia an, wo etwa 10 Jahre später auch die Produktion von Zigaretten aufgenommen wurde.

Marlboro als Frauenzigarette

Marlboro als eine Zigarette speziell für Frauen? Sicher nur den Kennern der Marke bekannt, aber dennoch wahr. 1924 erhielt die Marlboro ihren heutigen Namen und wurde als Zigarette für Frauen zum ersten Mal neu positioniert. Sie hatte noch keinen Filter, wurde aber dennoch unter dem Claim "mild as may" vertrieben und als elegante Wahl für die Damenwelt angepriesen. Zu einer Zeit übrigens, als das Bild in der Öffentlichkeit rauchender Frauen noch für gesellschaftliche Irritationen sorgte. 1930 erfolgte dann eine Anpassung des Produktes Marlboro: Die Zigarette erhielt einen Kurzfilter.

Der kurzzeitige Rückzug der Marke Marlboro

Ein weiteres wenig bekanntes Detail aus der Geschichte der Marlboro: In den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg war die Marke weniger nachgefragt und wurde sogar für einige Zeit ganz vom Markt genommen. "Die" Zigarettenmarken der Nachkriegszeit waren dann Camel, Chesterfield und natürlich Lucky Strike, die auch auf den deutschen Schwarzmärkten nach dem Krieg zur Währung wurde.

50er und 60er Jahre der Marlboro

In den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts trifft Philip Morris dann einige Entscheidungen, die den weltweiten Erfolg der Marke begründen: Schon in den 50er Jahren wurde Rauchen mit Lungenkrebs in Zusammenhang gebracht, und Philip Morris reagierte darauf, indem man Marlboro ab 1955 dann mit einem regulär langen statt dem bis dahin verwendeten Kurzfilter produzierte. Gleichzeitig flossen neue Erkenntnisse aus dem Marketing in die Markenführung ein. Das Design der Marlboro Packung wurde geändert und auf das auch heute bekannte Rot-Weiss umgestellt, und das Image der Zigarette wurde männlicher.

In den 60er Jahren wurde für die Marke von Philip Morris dann das Image kreiert, mit dem der wirtschaftliche Siegeszug um die Welt begann und die Zigarettenmarke Marlboro zur Nummer eines bei den Verkaufszahlen machte: Der Cowboy wurde als Marlboro Schlüsselbild und Identifikationsfigur geschaffen, und mit ihm wurden die entsprechenden Assoziationen wie Freiheit und Abenteuer mit der Marke verknüpft.

Seit den 1970er Jahren: Marlboro auf der Überholspur

Mit dem Cowboy Image begann eine unglaublich dynamische Entwicklung von Marlboro zum weltweiten Marktführer. Das Image das naturnah lebenden und arbeitenden Mannes (Marlboro Man), der im Sattel oder am Lagerfeuer Marlboro raucht, brachte wohl schon im ersten Jahr nach Einführung der Kampagne eine Steigerung der Verkaufszahlen um das Fünfzigfache. Das Image wurde dementsprechend beibehalten, und langjähriges Sponsoring im Formel-Eins- und Motorrad-Rennsport trugen neben der klassischen Markenkommunikation weiter zum Ausbau des Bekanntheitsgrades und der Verkaufszahlen bei.

Die Marlboro bei Tabakguru

Marlboro bietet heute ein breites Sortiment unterschiedlicher American Blends aus Virginia-, Burley- und Orienttabaken. Damit sind ausreichend Aromen im Angebot, um auch sehr unterschiedlichen Erwartungen und Vorlieben der vielen treuen Raucher der Marke Rechnung tragen. Am gehaltvollsten sind die American Blends von Marlboro Red und Marlboro Red Long, die ihren Rauchern ein kräftig-würziges Aroma im Kingsize- bzw. Slim-Format bieten. Würzig-feiner und weniger gehaltvoll sind im Gegensatz dazu die Zigaretten der Sorten Marlboro Gold oder Marlboro Advance Blue. Außerdem sind Marlboro Sorten bei Tabakguru teilweise im Bundle mit Menthol Stein verfügbar (Marlboro Simply Blue).

Marlboro Zigaretten bequem online bestellen

Ob Marlboro Gold, Marlboro Red, Marlboro Bright, Marlboro Simply Red, Marlboro Simply Blue, Marlboro Advance Blue, Marlboro White, Marlboro Mix, Marlboro Silver Blue, Marlboro Red Long, Marlboro Gold Long – alle Sorten sind bei uns im Onlineshop verfügbar. Wenn Sie Ihre Marlboro Zigaretten bei uns bestellen, freut uns das selbstverständlich. Darum bemüht sich Tabakguru auch immer um einen schnellen Versand und eine schnelle Lieferung. Marlboro sind bei uns in verschiedenen Packungsgrößen und in Stangen ab Lager lieferbar. Was werktags noch vor 14 Uhr bestellt wird, verlässt am gleichen Tag noch das Haus. Und wir arbeiten mit DHL als Logistikpartner zusammen und können sagen, dass Ihre Marlboro in aller Regel zwischen 1- 3 Tage nach der Bestellung bei Ihnen ankommen.

Wenn Sie Fragen zum Bestellprozess, der Bezahlung oder unserem Warenangebot haben: Melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail. Auch Ihre Fragen werden wir gerne so schnell wie möglich beantworten.

Ein Hinweis noch an der Stelle: Wenn Sie Marlboro Zigaretten im Wert von 70 Euro oder mehr bestellen, dann ist nicht nur die Zigarette günstig, sondern auch die Lieferung. Die erfolgt dann nämlich kostenlos.

Die Erfolgsgeschichte der Zigarettenmarke Marlboro ist bis heute einzigartig. Rund um den Globus wird keine Marke öfter verkauft als Marlboro. Man kann sicher davon ausgehen, dass die Ursache für... mehr erfahren »
Fenster schließen
Marlboro ist die weltweit meistverkaufte Zigarettenmarke

Die Erfolgsgeschichte der Zigarettenmarke Marlboro ist bis heute einzigartig. Rund um den Globus wird keine Marke öfter verkauft als Marlboro. Man kann sicher davon ausgehen, dass die Ursache für diesen Verkaufshit nicht nur im Aroma der Zigarette begründet lag, sondern auch am Image, das für die Marke entwickelt wurde und international hohe Resonanz bei Rauchern erzielen konnte. Auch die meisten Nichtraucher werden Marlboro und die damit verbundenen Bildwelten sicher kennen. Angefangen hat alles aber erst einmal viel bescheidener, und sowohl das Produkt als auch die Marke Marlboro wurde im Laufe der Jahrzehnte immer wieder überarbeitet.

Die frühen Jahre der Marlboro

Genau genommen müsste es heißen, die frühen Jahre der Marlborough, den diesen Namen gab Philip Morris, ein Londoner Tabakhändler und Importeur von Zigarren, im Jahre 1854 den Zigaretten. Namensstiftend war die Great Marlborough Street in London, in der er auch andere Zigaretten produzierte, etwa die heute ebenfalls noch erhältliche Marke Philip Morris.

1902 erfolgte dann die Gründung der Philip Morris & Co. Ltd. mit einer Filiale in New York. Im Jahr 1919 schließlich entschied sich Philip Morris, die Unternehmenszentrale nach Amerika zu verlegen. Das Unternehmen siedelte sich in Richmond im Bundesstaat Virginia an, wo etwa 10 Jahre später auch die Produktion von Zigaretten aufgenommen wurde.

Marlboro als Frauenzigarette

Marlboro als eine Zigarette speziell für Frauen? Sicher nur den Kennern der Marke bekannt, aber dennoch wahr. 1924 erhielt die Marlboro ihren heutigen Namen und wurde als Zigarette für Frauen zum ersten Mal neu positioniert. Sie hatte noch keinen Filter, wurde aber dennoch unter dem Claim "mild as may" vertrieben und als elegante Wahl für die Damenwelt angepriesen. Zu einer Zeit übrigens, als das Bild in der Öffentlichkeit rauchender Frauen noch für gesellschaftliche Irritationen sorgte. 1930 erfolgte dann eine Anpassung des Produktes Marlboro: Die Zigarette erhielt einen Kurzfilter.

Der kurzzeitige Rückzug der Marke Marlboro

Ein weiteres wenig bekanntes Detail aus der Geschichte der Marlboro: In den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg war die Marke weniger nachgefragt und wurde sogar für einige Zeit ganz vom Markt genommen. "Die" Zigarettenmarken der Nachkriegszeit waren dann Camel, Chesterfield und natürlich Lucky Strike, die auch auf den deutschen Schwarzmärkten nach dem Krieg zur Währung wurde.

50er und 60er Jahre der Marlboro

In den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts trifft Philip Morris dann einige Entscheidungen, die den weltweiten Erfolg der Marke begründen: Schon in den 50er Jahren wurde Rauchen mit Lungenkrebs in Zusammenhang gebracht, und Philip Morris reagierte darauf, indem man Marlboro ab 1955 dann mit einem regulär langen statt dem bis dahin verwendeten Kurzfilter produzierte. Gleichzeitig flossen neue Erkenntnisse aus dem Marketing in die Markenführung ein. Das Design der Marlboro Packung wurde geändert und auf das auch heute bekannte Rot-Weiss umgestellt, und das Image der Zigarette wurde männlicher.

In den 60er Jahren wurde für die Marke von Philip Morris dann das Image kreiert, mit dem der wirtschaftliche Siegeszug um die Welt begann und die Zigarettenmarke Marlboro zur Nummer eines bei den Verkaufszahlen machte: Der Cowboy wurde als Marlboro Schlüsselbild und Identifikationsfigur geschaffen, und mit ihm wurden die entsprechenden Assoziationen wie Freiheit und Abenteuer mit der Marke verknüpft.

Seit den 1970er Jahren: Marlboro auf der Überholspur

Mit dem Cowboy Image begann eine unglaublich dynamische Entwicklung von Marlboro zum weltweiten Marktführer. Das Image das naturnah lebenden und arbeitenden Mannes (Marlboro Man), der im Sattel oder am Lagerfeuer Marlboro raucht, brachte wohl schon im ersten Jahr nach Einführung der Kampagne eine Steigerung der Verkaufszahlen um das Fünfzigfache. Das Image wurde dementsprechend beibehalten, und langjähriges Sponsoring im Formel-Eins- und Motorrad-Rennsport trugen neben der klassischen Markenkommunikation weiter zum Ausbau des Bekanntheitsgrades und der Verkaufszahlen bei.

Die Marlboro bei Tabakguru

Marlboro bietet heute ein breites Sortiment unterschiedlicher American Blends aus Virginia-, Burley- und Orienttabaken. Damit sind ausreichend Aromen im Angebot, um auch sehr unterschiedlichen Erwartungen und Vorlieben der vielen treuen Raucher der Marke Rechnung tragen. Am gehaltvollsten sind die American Blends von Marlboro Red und Marlboro Red Long, die ihren Rauchern ein kräftig-würziges Aroma im Kingsize- bzw. Slim-Format bieten. Würzig-feiner und weniger gehaltvoll sind im Gegensatz dazu die Zigaretten der Sorten Marlboro Gold oder Marlboro Advance Blue. Außerdem sind Marlboro Sorten bei Tabakguru teilweise im Bundle mit Menthol Stein verfügbar (Marlboro Simply Blue).

Marlboro Zigaretten bequem online bestellen

Ob Marlboro Gold, Marlboro Red, Marlboro Bright, Marlboro Simply Red, Marlboro Simply Blue, Marlboro Advance Blue, Marlboro White, Marlboro Mix, Marlboro Silver Blue, Marlboro Red Long, Marlboro Gold Long – alle Sorten sind bei uns im Onlineshop verfügbar. Wenn Sie Ihre Marlboro Zigaretten bei uns bestellen, freut uns das selbstverständlich. Darum bemüht sich Tabakguru auch immer um einen schnellen Versand und eine schnelle Lieferung. Marlboro sind bei uns in verschiedenen Packungsgrößen und in Stangen ab Lager lieferbar. Was werktags noch vor 14 Uhr bestellt wird, verlässt am gleichen Tag noch das Haus. Und wir arbeiten mit DHL als Logistikpartner zusammen und können sagen, dass Ihre Marlboro in aller Regel zwischen 1- 3 Tage nach der Bestellung bei Ihnen ankommen.

Wenn Sie Fragen zum Bestellprozess, der Bezahlung oder unserem Warenangebot haben: Melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail. Auch Ihre Fragen werden wir gerne so schnell wie möglich beantworten.

Ein Hinweis noch an der Stelle: Wenn Sie Marlboro Zigaretten im Wert von 70 Euro oder mehr bestellen, dann ist nicht nur die Zigarette günstig, sondern auch die Lieferung. Die erfolgt dann nämlich kostenlos.

Zuletzt angesehen