Kostenloser Versand ab € 70,- Bestellwert
Günstige Preise
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
 

Weitere Informationen zum glo-Tabakerhitzer

Der neue Tabakerhitzer glo von BAT

Der Markt der Tabakerhitzer wurde bislang dominiert vom IQOS-System des Herstellers Philip Morris. Dieser Markt wird nun ebenfalls vom Tabakkonzern British American Tobacco (BAT) betreten, der mit seinem glo eine echte Alternative zum IQOS-System anbietet.

Die Verwendung des glo-Tabakerhitzers ist sehr einfach und der Aufbau und die Funktionsweise sind schnell erklärt. glo verbrennt keinen Tabak, sondern er heizt den dazugehörigen neo-Stick durch Induktionserhitzung bis zu einer Temperatur von 270 Grad auf. Der entstehende Dampf wird eingeatmet und somit erhält man den vollen Tabakgeschmack. Allerdings fällt keine Asche an und es gibt auch nicht den typischen Zigarettengeruch.

glo-Modelle

den glo-Tabakerhitzer gibt es momentan in schwarz und weiß

Aus welchen Komponenten besteht der glo-Tabakerhitzer?

Der glo-Tabakerhitzer setzt sich aus fünf Komponenten zusammen:

  • dem Heizkanal
  • dem Schiebeverschluss zum Schutz des Heizkanals
  • dem glo-Button zum Ein- und Ausschalten (mit integrierter Lade- und Heizstandanzeige)
  • einem USB-Anschluss
  • und einer Reinigungskappe an der Unterseite

Der neo-Stick wird in den Heizkanal eingesetzt, in dem der Stick innerhalb von 15-20 Sekunden optimal erhitzt wird. Sobald alle LEDs des Buttons aufleuchten und man eine leichte Vibration verspürt, ist der glo bereit. Über das mitgelieferte Netzteil kann der glo innerhalb von zwei Stunden aufgeladen werden.
Eine volle Ladung reicht dann für bis zu 20 Sessions. Eine Session dauert 3-4 Minuten, in denen die Anzahl der Züge nicht begrenzt ist.

neo-Sticks

BAT hat für den glo verschiedene, exklusive Tabaksorten entwickelt. Diese befinden sich in den neo-Sticks und werden auch direkt dort erhitzt. Folgende Geschmacksrichtungen bieten wir Ihnen an:

  • neo Tobacco Bright: cremiges, typisches Tabakaroma
  • neo Tobacco Dark: würziges, intensives Tabakaroma
  • neo Yellow Switch: Zitronenaroma
  • neo Red Switch: Apfelaroma

neo-Sticksneo-Sticks gibt es momentan in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen

Tabakerhitzer im Vergleich zu E-Zigaretten und Verdampfern

Im Vergleich zu E-Zigaretten, bei denen Liquids mit Tabakaromen erhitzt werden, erhitzt glo echten Tabak. Der Austausch der Kapseln ist ähnlich einfach wie bei einer E-Zigarette. Allerdings bietet eine E-Zigarette mit einem offenen System erheblich mehr Geschmacksvarianten, da beliebig gemischt werden kann.

Tabakerhitzer im Vergleich zur herkömmlichen Zigarette

Im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten, bei denen der Tabak auf bis zu 600 Grad erhitzt wird, entstehen beim glo lediglich Temperaturen von ca. 270 Grad. Dadurch entstehen 90-95% weniger Schadstoffe und es gibt keine Asche und auch keinerlei typische Tabakgerüche.

Der neue Tabakerhitzer glo von BAT Der Markt der Tabakerhitzer wurde bislang dominiert vom IQOS-System des Herstellers Philip Morris. Dieser Markt wird nun ebenfalls vom... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weitere Informationen zum glo-Tabakerhitzer

Der neue Tabakerhitzer glo von BAT

Der Markt der Tabakerhitzer wurde bislang dominiert vom IQOS-System des Herstellers Philip Morris. Dieser Markt wird nun ebenfalls vom Tabakkonzern British American Tobacco (BAT) betreten, der mit seinem glo eine echte Alternative zum IQOS-System anbietet.

Die Verwendung des glo-Tabakerhitzers ist sehr einfach und der Aufbau und die Funktionsweise sind schnell erklärt. glo verbrennt keinen Tabak, sondern er heizt den dazugehörigen neo-Stick durch Induktionserhitzung bis zu einer Temperatur von 270 Grad auf. Der entstehende Dampf wird eingeatmet und somit erhält man den vollen Tabakgeschmack. Allerdings fällt keine Asche an und es gibt auch nicht den typischen Zigarettengeruch.

glo-Modelle

den glo-Tabakerhitzer gibt es momentan in schwarz und weiß

Aus welchen Komponenten besteht der glo-Tabakerhitzer?

Der glo-Tabakerhitzer setzt sich aus fünf Komponenten zusammen:

  • dem Heizkanal
  • dem Schiebeverschluss zum Schutz des Heizkanals
  • dem glo-Button zum Ein- und Ausschalten (mit integrierter Lade- und Heizstandanzeige)
  • einem USB-Anschluss
  • und einer Reinigungskappe an der Unterseite

Der neo-Stick wird in den Heizkanal eingesetzt, in dem der Stick innerhalb von 15-20 Sekunden optimal erhitzt wird. Sobald alle LEDs des Buttons aufleuchten und man eine leichte Vibration verspürt, ist der glo bereit. Über das mitgelieferte Netzteil kann der glo innerhalb von zwei Stunden aufgeladen werden.
Eine volle Ladung reicht dann für bis zu 20 Sessions. Eine Session dauert 3-4 Minuten, in denen die Anzahl der Züge nicht begrenzt ist.

neo-Sticks

BAT hat für den glo verschiedene, exklusive Tabaksorten entwickelt. Diese befinden sich in den neo-Sticks und werden auch direkt dort erhitzt. Folgende Geschmacksrichtungen bieten wir Ihnen an:

  • neo Tobacco Bright: cremiges, typisches Tabakaroma
  • neo Tobacco Dark: würziges, intensives Tabakaroma
  • neo Yellow Switch: Zitronenaroma
  • neo Red Switch: Apfelaroma

neo-Sticksneo-Sticks gibt es momentan in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen

Tabakerhitzer im Vergleich zu E-Zigaretten und Verdampfern

Im Vergleich zu E-Zigaretten, bei denen Liquids mit Tabakaromen erhitzt werden, erhitzt glo echten Tabak. Der Austausch der Kapseln ist ähnlich einfach wie bei einer E-Zigarette. Allerdings bietet eine E-Zigarette mit einem offenen System erheblich mehr Geschmacksvarianten, da beliebig gemischt werden kann.

Tabakerhitzer im Vergleich zur herkömmlichen Zigarette

Im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten, bei denen der Tabak auf bis zu 600 Grad erhitzt wird, entstehen beim glo lediglich Temperaturen von ca. 270 Grad. Dadurch entstehen 90-95% weniger Schadstoffe und es gibt keine Asche und auch keinerlei typische Tabakgerüche.

Zuletzt angesehen